Zapatillas Fizik Infinito R1 Rojo,

Alle Eltern wollen ihre Babys bestmöglich in ihrer Entwicklung unterstützen. Besonders in Deutschland ist es aufgeklärten Eltern wichtig, ihrem Baby wertvolles, schönes Spielzeug zu geben und darauf zu achten, dass es optimale Entwicklungsbedingungen hat.

Sidi Fahrradschuhe Shot Carbon Matt Schwarz-Gloss WeißNeil pryde segel 5,5 Speed Slalom,Cateye Bicycle Wireless Speed Measurement with Pace Counter Sensor MC-200W_NkBicycle Theft Prevention Automatic Drive Record Hangang Rider 100_Eu,TrustFire LED Taschenlampe 15 CREE XM-L XML T6 Weiß Light 5 Modi Flashlight,Lezyne Makro Digital Drive Pumpe Presta Schrader Rad - Schwarz,HOCHLEISTUNGS GETRÄNKE HALTER AKKU mit 10Ah + Ladegerät für FAHRRAD PEDELEC,Arrows iRIG One aufblasbares Windsurfrigg komplett für StandUp Paddle iSUP,Bicycle Light Bike Led Headlight Lamp Head Front T6 Cree Cycling Flashlight NewKindersitz Urban Iki f.Sitzrohrbef. shinju Weiß/shinju Weiß,Upgrade Turbo Trainer Magnetic Indoor Bike Trainer for Road/Mountain Bicycle NEW,Vintage borraccia bottle elite Colnago Lampre originale original,Andersen Royal Shopper Mimi Metallspeichenrad Einkaufstrolley Einkaufswagen,Burley Bespannung D'Lite, 2009, schwarz/gelbFahrrad Flaschenhalter Sattel Kit - FC023Sportly abnehmbar.,Giro Factor Techlace Schuhe Road, Vermillion/schwarz,FIX-NIPPEL Schutzblechschrauben-Sortiment LECHSCHRAUBEN ca.1130g 5800 40303190..,SIDI Schuhe verniciate WIRE CARBON BARNIZADO 40 Bianco,Bryton Rider 530 T GPS Fahrradcomputer,Lezyne Powerdrive 1100i Scheinwerfer: Glanz Schwarz,Lezyne Micro Colour Navigate/Navigation GPS Loaded Bike/Cycle/Cycling Computer,Portapacchi posteriore Art per biciclette d'epoca Bianchi Frejus Legnano Gerbi,SKS Rennkompressor Floor Pump: Orange,Robert Axle Project BOB Trailer 12mm Thru Axle, Length: 229mm Thread: 1.5mm,Axiom Seymour Oceanweave P55+ Bike Panniers Pair Commuter Bags Touring SaddlebagSTRONGLIGHT Chainring ct2 compact CAMPAGNOLO 48,IPARLUX pilot rear light Left RENAULT MEGANE SEDAN 4P (2002-2005)Tekknosport Sailbag Quiver vario 190-250 Orange,Saucony Herren Omni ISO Running Schuhe Größe 11,Abus Bordon Ugrip Lite 6055 / 85cm Sicherheitsstufe 7 Fahrradschloss, Schwarz,

Babys brauchen fast keine Dinge zum Spielen

Beim Thema „Babys und Spielen“ geht es nicht in erster Linie um „Holz versus Plastik“, sondern vor allem um die Menge und Art der Spielzeuge, die zur Verfügung stehen. Und natürlich um die richtigen Spielbedingungen. Denn ganz ehrlich: Babys bis zum Alter von ungefähr einem Jahr brauchen eigentlich nur wenig als „Spielzeug“ Gekauftes. Dafür brauchen sie Vertrauen, Zeit, Ruhe und die Nähe der Bezugspersonen.

Leidiges Thema: Geschenke zur Geburt

In unserer Wohlstandsgesellschaft bekommen Babys bereits zur Geburt von Verwandten, Freunden und Bekannten der Eltern haufenweise Rasseln und Plüschtiere geschenkt. Ist ja auch verständlich: Es macht solch einen Spaß, niedliche Sachen für Babys zu kaufen. Leider denken viele nicht daran, dass es schon der dritte Teddy und die vierte Rassel ist, die das Baby bekommt. Deswegen ist mein heißester Rat an frisch gebackene Mütter, sich von allen Besuchern statt Geschenken fürs Baby lieber ein fertig gekochtes Mittagessen und geschnippelten Salat mitbringen zu lassen (siehe hier: 7 Dinge, über die sich frisch gebackene Mütter wirklich freuen – der Artikel darf bei Gefallen gern schon vor der Geburt verbreitet werden. Vielleicht bringt es ja was!).

Wie Babys spielen

Feathery Feathery Feathery Carbon Sattel Flaschenhalter - Mount Everest FC111Aero 185g. ab1e6a

Vielen frisch gebackenen Eltern ist nicht bewusst, was Spielen bei Babys eigentlich bedeutet. Spielen ist bei Babys gleichzusetzen mit Lernen, Erfahren, Erkunden und Entdecken. Alles, was ein Baby im ersten Lebensjahr ganz von selbst und aus eigener Motivation tut, kann man als Spiel bezeichnen: die eigenen Hände entdecken, sich bewegen und dabei physische Grenzen erfahren, andere Menschen wahrnehmen und auf sie reagieren, Gegenstände erkunden und „begreifen“, den Raum erkunden und sich in ihm bewegen, Gesang, Schmusen und Liebkosen. Wenn das Baby die Möglichkeit hat, all das zu erleben, hat es die besten Voraussetzungen für eine optimale geistige, seelische und körperliche Entwicklung. Mehr braucht es nicht. Doch vielen Eltern ist nicht bewusst, dass es gerade für diese elementaren Erfahrungen bestimmter Bedingungen bedarf. Leider sind es oft wir selbst, die verhindern, dass das Baby diese wirklich wertvollen Erfahrungen machen kann.

1. Babys brauchen Gelegenheit und Zeit zum Spielen

Um in ein vertieftes, befriedigendes Spiel zu finden, in dem das Baby lernt und die Synapsen im Gehirn sich optimal verknüpfen, braucht das Baby Zeit und Ruhe. Natürlich sollte es nicht allein im Raum sein, ganz im Gegenteil: Babys brauchen die Vergewisserung, dass eine Bezugsperson anwesend ist. Wenn Du im Raum leise summend dem Aufräumen nachgehst oder Essen zubereitest, kann das Baby auf dem Boden liegen. Hier kann es ganz ungestört sich, seinen Körper und sein Umfeld erkunden. Das wird das Baby in den ersten Monaten nicht länger als ein paar Minuten genießen. Wenn ein Baby signalisiert, dass es zu Dir möchte, solltest Du es hochnehmen. Doch solltest Du ein älteres Baby ab ca. 4-5 Monaten keinesfalls stören, wenn es ins Schauen, Händespiel oder in eine Interaktion mit Dingen vertieft ist. Denn nur im vertieften Spiel kommt das Baby (und das kleine Kind) in den für die Gehirnentwicklung so wichtigen „Flow“, in dem Glückshormone ausgeschüttet werden. Durch spielerische, ganz freie „Flow“-Erlebnisse in früher Kindheit wird im Gehirn angelegt, Aktivsein, Entdecken/Erkunden und Konzentration mit positiven Gefühlen zu verknüpfen – DIE Grundlage für einen positiven Bezug zum Lernen!

Artikelzustand:
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine ... Mehr zum Thema Zustand
Produktart: Trinkflaschen- & Halter Set
EAN: 750022400448 Marke: m-bikeparts, Feathery Carbon
Herstellernummer: nicht zutreffend Farbe: Schwarz

2. Babys brauchen eine sichere Umgebung für ein Spiel ohne Verbote

Die Umgebung, in der das Baby sich befindet, sollte so gestaltet sein, dass das Baby und Kleinkind sich dort ohne Reglementierung und Verbote bewegen kann. Nichts stört das Spiel mehr, als wenn die Eltern ständig „Nein! Nicht anfassen!“ schreien. Also: Sorgt möglichst schon ab dem 4. Lebensmonat des Kindes dafür, dass die Räume, in denen das Kind sich aufhält, sicher sind: Nichts sollte umfallen können, Gegenstände, die das Kind nicht anfassen soll, sollten außer Reichweite stehen, die Steckdosen könnten gesichert werden; alles, wo das Baby eventuell raufkommt, aber sich beim Runterfallen ernsthaft verletzen könnte, sollte entfernt oder gesichert werden usw. Kurz: das Baby sollte sich frei bewegen und alles machen können, ohne dass Du „Nein!“ oder „Aufpassen!“ oder „Nicht!“ schreien musst. Das ist auch viel entspannter für Euch Eltern.

3. Babys brauchen Interaktion mit ihren Bezugspersonen

Am liebsten spielen Babys mit ihren Eltern, Geschwistern oder anderen wichtigen Bezugspersonen. Zum Spielen mit Babys gehört, wenn Ihr mit ihm sprecht, einfache Fingerspiele mit ihm macht, ihm Lieder vorsingt oder Reime aufsagt, es neckt, liebkost, in Eurem Schoß wiegt, Guck-guck macht, usw. Umso wertvoller sind diese Erfahrungen, wenn das Baby spürt, dass Du daran auch Freude hast. Ferner brauchen Babys und Kleinkinder Bezugspersonen, die ihr Spiel und ihre Bedürfnisse ernst nehmen, die in der Nähe sind, die sich auf das Spiel einlassen, wo sie gebraucht werden, und die sich zurückziehen, wo sie überflüssig und störend sind. Bei Babys bedeutet „Zurückziehen“ natürlich nicht „das Baby allein lassen“.

4. Kleine Babys brauchen ihre Hände

Eins der ersten (und wichtigsten) Spielzeuge von Babys sind ihre eigenen Hände. Um den zweiten, dritten Monat herum entdecken Babys ihre Hände. Zuerst drehen sie sie vor sich in der Luft, sie merken, dass die Hände zu ihnen gehören und dass sie selbst steuern können, wo sie sind und was sie tun. Das sind ganz wichtige Lernschritte. Deswegen: Lasst Eure Kinder zunächst in Ruhe (!!) mit ihren Händen spielen. Sie brauchen zu diesem Zeitpunkt noch kein anderes Spielzeug.

5.  Ältere Babys ab ca. 4 Monaten brauchen haptisch interessante Dinge

Ab dem 4./5. Monat lernen Babys zu greifen und Dinge festzuhalten. Ab dieser Zeit kann man haptisch interessante „Spielzeuge“ in Reichweite des Babys (zum Beispiel auf sein Bäuchlein) legen oder ihm hinhalten. Es ist jedoch wertvoller, wenn das Baby selbst danach greifen darf und Ihr es ihm nicht in die Hand drückt. Haptisch interessant sind zum Beispiel Knotenpüppchen aus verschiedenen Stoffen und Beschaffenheiten (fester Kopf/weiches Tuch/harte Knoten), und natürlich auch Gegenstände wie einfache RasselnGreiflingeBälleHolzstücke (Hans Natur hat ganz wundervolle, naturbelassene Holzbausteine im Sortiment) und andere ungewöhnliche Formen und Materialien.

Babys ab ca. 6-7 Monaten lieben die Dinge, die ihr benutzt: Schlüsselbund, Kochlöffel, Tücher, ja, und natürlich Fernbedienungen und Handys. Kommt nicht auf die Idee, ihnen Spiel-Schlüsselbünde oder Spiel-Handys zu kaufen! Die Kinder wollen genau den Gegenstand, den Ihr benutzt und keinen „Baby-Ersatz“. Denn der Baby-Ersatz macht nicht diese tollen Geräusche. Viel Freude machen Babys auch Stoff-Etiketten an Kleidung und Spielzeug.

6. Babys brauchen qualitätsvolles und sicheres Spielzeug

Alle Spielzeuge, bei denen nur der leiseste Zweifel besteht, ob es aus gesundheitlich unbedenklichen Materialien hergestellt ist, solltet Ihr aus der Reichweite der Kinder verbannen. Die Reglementierungen der europäischen Spielzeugrichtlinie und das deutsche Produkt-Sicherheitsgesetz sind zwar sehr streng, aber es kommen über dubiose Wege immer wieder Artikel in Kinderhände, die giftig sind. Die Spielzeuge von Hans Natur sind natürlich alle unbedenklich und streng kontrolliert. Kauft kein Spielzeug ohne das CE-Zeichen! Dieses gesetzlich vorgeschriebene Zeichen sagt aus, dass das Produkt den Vorgaben der europäischen Spielzeug-Richtlinie entspricht und nach genauen Vorgaben auf seine mechanischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften getestet wurde. Bio-Qualität allein ist nicht ausreichend! Bei Artikeln aus GOTS-zertifizierten Läden seid Ihr jedoch auf der sicheren Seite. GOTS* (Global Organic Textile Standard) ist das strengste textile Gütesiegel weltweit. Hans Natur hat viele GOTS-zertifizierte Artikel und Stoffe im Angebot.

Gegenstände dürfen nicht zu klein sein, da Babys ab ca. 8 Monaten alles in den Mund stecken und an kleinen, luftundurchlässigen Gegenständen ersticken könnten. Bänder und Schnüre über 22 cm Länge definiert die Spielzeugrichtlinie als Strangulationsgefahr! Hier bitte aufpassen, dass keine zu langen Schnüre in Babys Reichweite geraten.

Vorsicht ist immer geboten bei Spielzeugen/Kuscheltieren vom Rummel oder von Märkten.

7. Babys brauchen keine klingelnden, Musik machenden Spielzeuge

Geräusche erzeugende Spielsachen sind nicht nur für Babys absolut unnötig, sondern auch für die Eltern ein Gräuel. Viel wertvoller als elektronisch von einer Maschine Erzeugtes ist es, wenn Du dem Baby etwas vorsingst. Egal, wenn Du nicht singen kannst – es ist trotzdem wertvoller als die Kunst-Geräusche. Denn Deine Stimme ist dem Baby vertraut, und sie schwingt im wahrsten Sinne des Wortes. Zudem bekommt das Baby dadurch mit, dass Du mit ihm kommunizierst. Dass Du mit ihm in Verbindung bist. Dass Du ihm nah bist. Das kann eine Maschine, so faszinierend sie für ein Baby auch sein mag, niemals ersetzen.

Und, wie viel Spielzeug hat Euer Baby? Habt Ihr Dinge weggeworfen oder weggepackt, die geschenkt wurden?

 

Das könnte Dir auch gefallen:

Wenn das Baby den Brei verweigert: Die Wahrheit zum Thema Beikosteinführung

Wie Babys am besten schlafen

Autoreise mit Baby: So vermeidet Ihr Stress

Maike Cölle

Hier schreibt Maike Coelle, Autorin und Puppenmacherin aus Berlin. Sie ist Mama von zwei Töchtern (geb. 2009 und 2012) und liebt die Jahreszeiten, das Schreiben und Aktivitäten mit ihren Kindern.